DTMX-Team Rückblick 2021

Done! Die erste Saison unseres offiziellen Demolition Troops Motocross-Teams ist vorbei! Wir sind eine Kleidungsmarke, wir wollen einen Lifestyle in die Welt bringen. So wie andere große Marken wie Vans, DC, Nike…. Ihre Profiteams im Skate, BMX, … -Bereich haben wollten auch wir ein Haufen krasser Dudes zusammen packen um unsere Marke zu präsentieren.

Natürlich Low Budget, wir haben kein Geld um es irgendwelchen Profis oder Famous People Kohle zu geben. Fuck it. Nur weil jemand kein Profi ist oder kein Fame hat, heißt das nicht, dass er nicht kool ist und nicht zu 100% unseren Lifestyle verkörpert. Also lass einfach mal die koolen Jungs in unserem Umfeld fragen ob die Bock haben ein Team zu gründen. Wir kommen von der Straße, sind aber lieber auf der MX-Strecke, daher lag es nahe ein MX-Team zu gründen.

Freunde, Bekannte und ein paar Fremde, stylische Jungs haben wir einfach während dem Training angehauen und gefragt ob Sie für uns fahren wollen. Ohne irgendwelche monetären Anreize, einfach nur so. Als die meisten überraschenderweise zugesagt hatten, probierten wir für die Teamfahrer kleine Anreize über Sponsoren zu finden. Einige Firmen waren wirklich bereit, uns mit ein paar Kleinigkeiten zu unterstützen. VIELEN DANK AN:

-AVANT Tecno Deutschland

-Ravenol Motoröl

-Optifitduchene

-Stullgys Landwirtschaftliche Dienstleistungen

-Dupont Max Performance

-Kleentex Europe

-DS Performance

Mit den von den Sponsoren finanzierten Easy-Ups und Team-Klamotten konnten wir dann beim ersten Rennen in Waldorf auftreten. Natürlich gab es einige Schwierigkeiten und Verwirrungen und wir mussten erst mal lernen uns zu organisieren, dies fängt bei Kleinigkeiten an: Wer stellt sich wohin und wer zeigt wem das Pit Board und warum liegt hier eigentlich Stroh….

Bei den letzten beiden Rennen in Warndt und in Frankenthal waren wir plötzlich im Mittelpunkt des Südwest-Cup. Damit hatten wir nicht gerechnet. Wir sind plötzlich das größte Team (sind wir das?), gut organisiert und mit viel Spaß bei Rennen fahren. Genau da wollten wir hin. Wir wollten ein paar witzige, stylische MX-Fahrer haben, die als Team auf den Rennen viel Spaß haben und den Lifestyle von Demolition Troops verkörpern.

Nun haben wir beste Voraussetzungen für 2022. Wir stellen nun das Pro-Team neu auf, machen neue Sponsoren Deals und hoffen, dass die Saison 2022 genau so viel Fun bringt wie 2021.

Shout out an die drei Jungs, welche die Saison 2021 leider nicht ohne Verletzung überstanden haben:

#807 Janik Majoli (Cup) nach Zusammenstoß in der Luft Schlüsselbein müsli….

#296 Niklas Giehl (Anfänger) beim Backyard Ride Day in Bauschheim übersprungen und Fuß gebrochen.

#707 Alex Merker (Anfänger) beim Training in Niederwürzbach neben der Landung gelandet und ebenfalls Schlüsselbein durch.

#5 Brett Mason musste nach Niederwürzbach den Kampf gegen Krebs aufnehmen. #fuckcancer

Wir sehen uns 2022 völlig gesund am Gatter.

Unsere Teamfahrer konnten sich dann nach 5 Rennen wie folgend in der Meisterschaft einreihen:

65ccm:

  • #311 Casey Thomas Pl. 2 von 11 Startern

85ccm:

  • #13 Jerry Ramus Pl. 2
  • #110 Jan Maas Pl. 5 von 14 Startern

Anfänger

  • #204 Mick Sommer Pl. 4
  • #269 Niklas Giehl Pl. 7
  • #5 Brett Mason Pl. 20
  • #707 Alexander Merker Pl. 23 von 31 Startern

Cup

  • #607 Nils Schalk Pl. 1
  • #777 Joe Stark Pl. 4
  • #271 Robert Caldwell Pl. 8
  • #23 Tom Muller Pl. 9
  • #813 Daniel Kiefer Pl. 10
  • #49 Tim Berger Pl. 12
  • #59 Niklas Pleyer Pl. 14
  • #150 Maurice Kniebe Pl. 21
  • #490 Justin Britten Pl. 22
  • #807 Janik Majoli Pl. 24
  • #819 Luca Gillen Pl. 29 von 30 Startern

Prestige

  • #501 Nicolas Schummer Pl. 3
  • #248 Candido Daporta Pl. 14
  • #17 Denny Hector Pl. 19 von 25 Startern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.