Rennbericht SWC Warndt 18./19.09.2021

Sand. Nicht zu tief, nur halb so tief wie in Grevenbroich oder Lommel aber Sand. Dieser perfekt präpariert und bestes Spätsommer-Wetter machten den 4en Lauf zum Südwest-Cup zu einem absoluten Genuss.

Keine schweren Crashes, keine Schäden, das ist prinzipiell erst mal das Wichtigste an einem Race-Wochenende für das DTMX-Team. Es war ein absolut positiver Vibe am Start und die Jungs in den Jugend- und Anfänger-Klassen konnten richtig liefern. #296 Niklas Giehl, seit wenigen Wochen auf 450ccm unterwegs, hat richtig performt und machte massiven Druck auf die Spitze. Auch #204 Mick Sommer und sein lil Brother #311 Casey Thomas fühlten sich wohl und machten Jagd auf die vordersten Plätze. Fighter des Tages war wieder #110 Jan Maas. Mit seiner 85ccm KTM lieferte er sich im ersten Lauf wieder ein spannendes Battle mit Felix Jungmann, in der letzten Runde pushten dann beider völlig übers Limit und machten sich gegenseitig nieder. Im zweiten Lauf war Jan dann in einen Start Crash verwickelt und musste sich mühsam nach vorne arbeiten. Jan ist nun genau einen Punkt hinter Jungmann. In Frankenthal wird die finale Schlacht geschlagen.

Sonntags dann die Jungs der Cup-Klasse, Presitge und auch Gäste. #77 Marvin Biederschwamm und #912 Haengry Reber machten Ihr Debut und gingen zum ersten mal in Ihrem Leben ans Stargatter. Beide schlugen sich richtig gut und haben Blut geleckt.

In der Cup-Klasse ist die Leistungsdichte unfassbar. Wer nachts zu viel Kraft bei seiner Freundin lässt und nicht 100% abrufen kann ist direkt 5 Plätze weiter hinten, kein Fehler wird verziehen, unzählige Überholmanöver, im Detail alle Aktionen unserer Fahrer hier aufzuzählen würde völlig den Rahmen sprengen.

In der Prestige konnte #501 Nicolas Schummer war auf seiner Heimstrecke einfach übertrieben schnell. Trotzdem hat es leider nicht für ganz vorne ausgereicht. #17 Denny Hector und #248 Candido Daporta hatten gegen die mächtigen Gegner in der Prestige sehr hart zu kämpfen, blieben aber Stabil und konnten Punkte mitnehmen.

Insgesamt ein absolut sonniges Wochenende. Finale Schlacht am 09./10. 10 in Frankenthal.

65ccm

  • #311 Casey Thomas Pl. 6

85ccm

  • #13 Jerry Ramus Pl. 4
  • #110 Jan Maas Pl. 11

Anfänger

  • #296 Niklas Giehl Pl. 3
  • #204 Mick Sommer Pl. 4

Gäste

  • #77 Marvin Biederstramm Pl. 12
  • #912 Haengry Reber Pl. 20

Cup

  • #59 Niklas Pleyer Pl. 3
  • #490 Justin Britten Pl. 4
  • #271 Robert Caldwell Pl. 11
  • #813 Daniel Kiefer Pl. 12
  • #777 Joe Stark Pl. 14
  • #49 Tim Berger Pl. 15
  • #23 Den Mulls Pl. 16

Prestige

  • #501 Nicolas Schimmer Pl. 4
  • #17 Denny Hector Pl. 14
  • #248 Candido Daporta Pl. 16

Bilder von @dtmx_shots

Haengry Reber und Daniel Kiefer
Coach Michel Heckeler
Niklas Giehl und Daniel Kiefer
Robert Caldwell
Marvin Biederpanz
Adriana Jäckle und Niklas Giehl
Ceci n’est pas une boulangerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.